FAQ - Häufig gestellte Fragen und Antworten dazu

  1. Haben Sie Referenzpatienten, die wir kontaktieren können?
    Schreiben Sie uns eine E-mail. Wir stellen gerne den passenden Kontakt her.

  2. In welchen Ländern ist monsana tätig?
    monsana ist hauptsächlich in Deutschland und der Schweiz tätig. Wir haben aber auch Kontakte in Österreich und in Polen, wo Sie eine erstklassige medizinische Behandlung zu günstigeren Preisen bekommen können.

  3. In welchen Sprachen kann ich mit monsana kommunizieren?
    Alle unsere Mitarbeiter sprechen Deutsch und Englisch, einige sprechen Russisch oder  Französisch.

  4. Kann ich mich auch direkt an die Klinik oder meinen Wunscharzt wenden?
    Selbstverständlich. Die Who is Who Einträge enthalten alle Kontaktdetails. Die Kliniken werden allerdings nicht in der Lage sein, Ihnen bei administrativen und organisatorischen Belangen weiterzuhelfen. Auch spricht man an den meisten Kliniken kein Russisch.

  5. Können Sie mir bei der Visabeschaffung helfen?
    Wenn Sie Ihren Aufenthalt über monsana abwickeln, helfen wir Ihnen gerne auch bei der Organisation des Visums und dem dafür notwendigen Einladungsschreiben der Klinik zur beschleunigten Abwicklung Ihres Visaantrages.

  6. Organisiert monsana auch Freizeitaktivitäten?
    monsana organisiert gerne auch Aktivitäten, die über die medizinische Behandlung und den dafür erforderlichen Aufenthalt hinausgehen. Würden Sie gerne noch Urlaub anhängen? Möchten Sie Golf spielen? Wir beraten Sie gerne.

  7. Was ist, wenn für meine Diagnose kein Arzt im Who is Who eingetragen ist?
    Bitte kontaktieren Sie uns direkt. Wir haben sehr gute Kontakte zur Ärzteschaft und klären für Sie gerne und schnell ab, welcher Spezialist Ihnen helfen könnte. Je mehr Informationen Sie uns liefern (Voruntersuchungen, Diagnosen etc.), desto besser können wir Sie beraten.

  8. Was ist, wenn von meinem überwiesenen Geld etwas übrig bleibt?
    monsana rechnet übersichtlich und transparent ab. Sie erhalten auf Wunsch Kopien sämtlicher Rechnungen und Auslagen und sehen genau, wofür Ihr Geld ausgegeben wurde. Wenn Geld übrig bleibt, können Sie es entweder für eine weiterführende Behandlung (z.B. Rehabilitation) verwenden oder aber wir überweisen es an Sie zurück.

  9. Wie finde ich einen geeigneten Arzt?
    In unserem Who is Who Verzeichnis können Sie durch die Suchfunktion fündig werden, indem Sie ihre Diagnose/Krankheit und das gewünschte Behandlungsland eingeben. Sollten Sie für Ihr Problem keinen Arzt finden, wenden Sie sich bitte direkt an uns über das Kontaktformular. Wir werden uns bemühen, einen geeigneten Spezialisten für Sie zu finden.

  10. Wie sucht monsana seine Partner aus?
    monsana  hat gute Verbindungen zur Ärzteschaft und verfügt über 30jährige Erfahrung. Frau Dr. Dr. hc. M. Lehnhardt, Partnerin der monsana, besucht regelmässig medizinische Kongresse, um sich kontinuierlich auf dem letzten Stand über neue Behandlungsmethoden und Forschungsgebiete zu halten. An den Kongressen knüpft sie neue Kontakte zu führenden Ärzten, die interessante Behandlungsmethoden anbieten. Frau Dr. Dr. hc. M. Lehnhardt hält auch Vorträge an internationalen medizinischen Kongressen. Wir empfehlen nur Ärzte, deren Leistung wir kennen und denen wir absolut vertrauen.

  11. Wie viel kostet meine gewünschte Behandlung?
    Jede Behandlung ist unterschiedlich teuer. Der Preis hängt ab von der Art, der Dauer und dem Umfang der Behandlung, und davon, ob bereits eine Diagnose/Voruntersuchungen bestehen, oder ob diese ebenfalls vorgenommen werden müssen. Nachdem wir von Ihnen die notwendigen Informationen und Unterlagen erhalten haben und der behandelnde Arzt bestimmt wurde, holen wir für Sie einen detaillierten Kostenvoranschlag ein. Wir unterbreiten Ihnen einen Vorschlag bestehend aus Behandlungskosten plus Reserve, Unterkunft, Transfer und weiteren Dienstleistungen wie z.B. Übersetzer; sie entscheiden dann, ob der Vorschlag akzeptabel ist und Sie die Behandlung durchführen lassen wollen.

  12. Wie weiss ich, dass ich monsana vertrauen kann?
    monsana ist eine Schweizer Aktiengesellschaft, die im Handelsregister eingetragen ist und über einen tadellosen Leumund verfügt. Wir behandeln alle Angaben vollständig vertraulich und rechnen alle Ausgaben transparent ab. Ihr Geld liegt sicher auf einem Schweizer Treuhandkonto, bis die Rechnungen bezahlt werden. Ein etwaiger Überschuss wird Ihnen erstattet oder für weitere medizinische Behandlungen verwendet.
    Gerne stellen wir Kontakt zu einem ehemaligen Patienten her, den Sie befragen dürfen.